Was ist eine One-Step Poli­tur?

Unter einer One Step Poli­tur ver­steht man eine Poli­tur, die sowohl einen guten Cut als auch ein gutes Finish hat. Du bekommst damit also gut Krat­zer ent­fernt und dein Auto glänzt nach der Poli­tur auch noch.

Das liegt dar­an, dass die Kör­nung der Poli­tur sich mit dem Polier­vor­gang immer wei­ter ver­klei­nert. Am Anfang des Polie­rens ist die Kör­nung noch sehr grob. So wer­den tie­fe­re Krat­zer ent­fernt. Je län­ger du die Poli­tur aus­fährst, des­to klei­ner wer­den die Polier­kör­ner. Dadurch gehst du dann in den Finish-Bereich und erzeugst einen guten Glanz. Die­ser ist je nach One-Step Poli­tur unter­schied­lich.

Wir nut­zen ger­ne für eine One-Step Poli­tur die Men­zer­na Hea­vy Cut Com­pound 400*. Mit ihr krie­gen wir meist alle Krat­zer ent­fernt und erhal­ten einen sehr guten Glanz­ef­fekt.


Beach­te nur, dass du mit einer One Step Poli­tur nie den Glanz­grad einer ech­ten Finish-Poli­tur errei­chen wirst. Wenn du also den maxi­ma­len Glanz aus dei­nem Lack her­aus­ho­len möch­test, emp­feh­len wir dir noch eine Ultra­fi­nish­po­li­tur im Nach­gang zu fah­ren. Hier nut­zen wir häu­fig die Men­zer­na 3800 Super Finish*. Sie hat kaum Schleif­wir­kung, erzeugt aber einen Show­glanz.