Suche
Close this search box.

Motorrad Aufbereitung leicht gemacht

Warum eine Motorradreinigungwichtig für deine Maschine ist

Du besitzt eine dicke Harley oder einen Supersportler? Dann kennst Du das Problem. Je nachdem wie oft Du mit Deinem Motorrad unterwegs bist, hinterlässt die Straße ihre Spuren.

Dreck, Teer und Insektenreste setzen sich tief im Material fest und sind nur noch schwer zu entfernen. Eine einfach Reinigung reicht da meist nicht mehr aus.

Wir zeigen dir, wie Du dein Motorrad wieder richtig sauber bekommst. Wir legen hierbei besonderen Wert auf die filigrane Reinigung und Aufbereitung der einzelnen Teile.

Wir zeigen Dir, wie Du Dein Motorrad für den Winter vorbereiten kannst.

Außerdem geben wir dir Tipps zum Start der Saison und wie Du deine Motorrad Reinigung richtig durchführst.

PROFESSIO­NELLE Motorrad Reinigung
Damit du sicher unterwegs bist

Die Motorradpflege unterscheidet sich von der Autopflege in vielen Punkten. Gerade bei einem Nakedbike musst du Motorenteilen viel mehr Aufmerksamkeit schenken als bei einem Auto. Wir kümmern uns in unseren Beiträgen aus der Motorradpflege um folgende Themen.

Motorrad WäscheIm Detail

Motorrad Wäsche

Die Motorradwäsche unterscheidet sich im Gegensatz zur Autowäsche insofern, dass Du vorsichtiger reinigen solltest, da viele Motorenteile offen liegen. Deshalb empfehlen wir Dir, Dein bestes Stück nur mit der Hand zu reinigen.

Chrom Aufbereitung und Pflege

Gerade Chromteile bei alten Motorrädern brauchen Pflege. Wir zeigen Dir, wie man Chromteilen wieder neuen Glanz verleiht und sie vor Umwelteinflüssen schützt.

Wachsversiegelung

Gerade Supersportmaschinen haben viele lackierte Plastikteile. Durch eine Wachsversiegelung wird der Lack geschont und Dreck bleibt weniger haften. Außerdem konserviert eine Wachsversiegelung den Lack. Wir zeigen Dir die besten Wachse und testen sie für Dich.

Kette reinigen und fetten

Die Kette des Motorrades sollte mehrfach im Jahr gereinigt und neu gefettet werden. Wenn die Kette nicht gepflegt wird, nimmt der Verschleiß drastisch zu. Mit guter Pflege sparst Du Dir die Kosten für eine neue Kette.

Teer, Harz und Flugrostentfernung

Bevor Du Dein Motorrad ordentlich per Hand waschen kannst, solltest Du alle Flugrost-, Teer- und Harzrückstände entfernen. Wir zeigen Dir, mit welchen Mitteln Du am besten arbeiten kannst.

Motorraumreinigung

Besonders schwierig zu reinigen ist der Motorraum des Motorrades. Doch das Herzstück Deines Motorrades sollte auch sauber sein. Wir zeigen Dir, wie Du den Motorraum schonend mit speziellen Reinigern behandeln kannst. Oder du machst eine Motorraumreinigung mit Dampf

MotorradaufbereitungIm Detail

Eine Motorradreinigung bezieht sich auf den Prozess der Reinigung und Pflege eines Motorrades, um Schmutz, Staub, Öl, Fett und andere Ablagerungen zu entfernen. Es gibt verschiedene Bereiche eines Motorrads, die gereinigt werden können, wie z.B. den Motor, den Rahmen, die Verkleidung, die Räder, den Auspuff, die Bremsen und andere Komponenten.

Die Reinigung eines Motorrads kann aus mehreren Schritten bestehen, wie zum Beispiel:

  1. Vorbereitung: Stellen Sie sicher, dass das Motorrad an einem sicheren Ort steht und alle erforderlichen Reinigungsmittel und Werkzeuge bereit sind. Legen Sie gegebenenfalls eine Plane unter das Motorrad, um den Boden zu schützen.

  2. Vorreinigung: Entfernen Sie groben Schmutz, wie z.B. Schlamm oder Insektenreste, mit einem Wasserschlauch oder einem Eimer Wasser. Verwenden Sie gegebenenfalls eine weiche Bürste oder Schwamm, um hartnäckigen Schmutz zu lösen.

  3. Reinigungsmittel: Verwenden Sie ein spezielles Motorradreinigungsmittel oder ein mildes Reinigungsmittel, das für lackierte Oberflächen geeignet ist. Tragen Sie das Reinigungsmittel mit einem Schwamm oder einer weichen Bürste auf und reinigen Sie alle Bereiche gründlich.

  4. Detailreinigung: Verwenden Sie spezielle Reinigungswerkzeuge, um schwer erreichbare Stellen wie die Felgen, die Kette oder den Auspuff gründlich zu reinigen. Stellen Sie sicher, dass Sie für jede Komponente das entsprechende Werkzeug verwenden, um Kratzer oder Beschädigungen zu vermeiden.

  5. Spülen: Spülen Sie das Motorrad gründlich mit klarem Wasser ab, um alle Reinigungsmittelreste zu entfernen.

  6. Trocknen: Verwenden Sie ein weiches, fusselfreies Tuch oder einen Trockner, um das Motorrad gründlich abzutrocknen. Achten Sie besonders auf Bereiche, in denen sich Wasser ansammeln kann, wie z.B. zwischen den Verkleidungsteilen oder in den Spalten.

  7. Schutz und Pflege: Nach der Reinigung können Sie eine spezielle Politur oder Wachs auftragen, um den Lack zu schützen und ihm einen glänzenden Look zu verleihen. Pflegen Sie auch andere Komponenten wie die Kette, indem Sie sie schmieren oder ölen.

Es ist wichtig, regelmäßig eine Motorradreinigung durchzuführen, um das Erscheinungsbild des Motorrads zu erhalten, Korrosion zu verhindern und die Lebensdauer der verschiedenen Komponenten zu verlängern.

Unsere aktuellen Produktempfehlungen

Waschbürsten Schutz

Poliermaschinen Set

Sonax Wascheimer Set

Kwazar PRO+ 360 1L Set

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.