Zwei Eimer Waschmethode

Warum die Zwei Eimer Waschmethode
so schonend ist

Uns hat man oft gefragt, was die 2 Eimer Waschmethode ist. Hier kommt nun eine kleine Erklärung was diese Waschmethode so besonders schonen für den Lack macht.

Die 2 Eimer Waschmethode ist besonders schonend für den Lack und wir können sie Dir besonders empfehlen, wenn Du ein Fahrzeug oft per Hand wäschst.

Das Besondere an dieser Methode ist, dass man (wie der Name schon vermuten lässt)  2 Eimer für die Fahrzeugwäsche nutzt.

Vorab eine kleine Liste an Produkten, die Du für die zwei Eimer Waschmethode benötigst. 2 große Wascheimer*, 2 Grid Guards*, 1 Waschhandschuhe fein und 1 Waschhandschuh grob.

Inhaltsverzeichnis

Zwei Eimer Waschmethode
Schritt für Schritt

Die Anwendung der 2 Eimer Waschmethode ist kinderleicht und Du brauchst nicht viele mehr Zeit, als wenn du dein Auto mit nur einem Eimer wäscht. Die Vorreinigung für die 2 Eimer Waschmethode ist die gleiche, wie wir Dir schon im Beitrag Neuwagen Aufbereitung gezeigt haben. Also zuerst Felgen sauber machen, Wagen mit Snow Foam einschäumen und dann mit dem Hochdruckreiniger abspritzen. Dann kann es mit der Handwäsche losgehen.

Schritt 1: Vorbereitung

Als erstes solltest Du Dir überlegen, wo Du die Eimer platzierst, um möglichst kurze Wege zum Fahrzeug zu haben. Jetzt legst Du in jeden Eimer einen sogenannten Grit Guard. Wir nutzen gerne in beiden Eimern einen Grit Guard, um möglichst viel Dreck am Boden der Eimer zu sammeln. Die ausführliche Funktion eines Grid Guards erklären wir Dir in einem anderen Beitrag. Kurz zusammengefasst ist ein Grid Guard dafür da, Schmutzpartikel am Boden des Wascheimers festzuhalten.

Kleiner Tipp von uns: Nimm 2 Eimer mit unterschiedlichen Farben. Im laufe der Wäsche schäumen beide Eimer gleich und im Eifer des Gefechts könntest Du den falschen Eimer nehmen.

Schritt 2: Eimer befüllen

Jetzt füllst Du beide Eimer mit frischem Wasser. Wenn Du den Luxus besitzt, warmes Wasser zur Verfügung zu haben, dann nutze es. Das warme Wasser löst den Schmutz besser vom Fahrzeug.

In einem Eimer bleibt frisches Wasser. In dem anderen Eimer mischst Du Dir ein Shampoogemisch zusammen. Hier ist es Dir selbst überlassen, welches Shampoo Du nutzt. Wir nutzen zurzeit das Sonax Autoshampoo und das Shiny Chiefs Shampoo Orange. Wenn Du vorhast, nach der Wäsche Dein Auto zu versiegeln, empfehlen wir Dir ein Shampoo, das Rückstände von Wachs und alten Versiegelungen leichter löst. Wir nutzen hierfür immer das Chemical Guys Clean Slate. Das ist aber nur gut, wenn die Versiegelung schon älter ist. Wenn Du eine frische Versiegelung auf Deinem Fahrzeug hast, solltest du die Rückstände mit einem leicht alkalischen Reiniger entfernen z.B. Koch Chemie Greenstar in einer 1:5 Mischung.

Schritt 3: Handwäsche

Wenn der Bereich gereinigt worden ist, wird der Handschuh in dem Eimer mit frischen Wasser ausgewaschen. Der Grit Guard am Boden des Eimers sorgt dafür, dass Schmutz am Boden des Eimers bleibt und nicht wieder in den Handschuh gelangen kann. So kannst Du mit dem sauberen Handschuh wieder neues Shampoowasser aufnehmen und Dir einen weiteren Teil deines Autos vornehmen.

So ist der Handschuh immer sauber und es kommt nicht zu Kratzern auf dem Lack durch kleine Schmutzpartikel im Handschuh.

Da wir ein bisschen pingelig bei der Fahrzeugwäsche sind, sprühen wir jeden gereinigten Bereich mit dem Hochdruckreiniger ab, bevor wir zum nächsten Bereich gehen. Wir empfehlen Dir das besonders im Sommer zu machen, damit sich keine Shampooreste auf dem Lack einbrennen können.

Die richtige
Herangehens­weise

Für den oberen Bereich des Fahrzeuges bieten sich feine Waschhandschuhe an. Waschhandschuhe haben den großen Vorteil, dass sie eine große Menge Flüssigkeit aufnehmen können. So gleitet der Handschuh optimal über den Lack und Schmutz kann in den Handschuh aufgenommen werden.

Für den unteren Bereich solltest Du einen Korallen Waschhandschuh nehmen. Dieser löst besser den groben Schmutz im unteren Bereich des Fahrzeugs.

Zum Schluss der Wäsche kannst Du Deine Felgen noch mit dem restlichen Shampoowasser und einer Felgenbürste sauber machen.

Wir kärchern unsere Fahrzeuge hinterher noch einmal komplett ab, um möglichst alle Rückstände vom Fahrzeug zu entfernen und das Auto für die Trocknung vorzubereiten.

Für die Trocknung unserer Fahrzeuge nehmen wir immer große flauschige Mikrofaser Handtücher. Durch die hohe Saugfähigkeit ist das Fahrzeug schnell und schonend wieder trocken. Welches Mikrofasertuch Du hierzu nutzt, ist Dir selbst überlassen. Wir geben Dir nur den Tipp, einmal in gute Handtücher zu investieren. Wir haben in der Vergangenheit schon einige Handtücher ausprobiert und viele sind in der Tonne gelandet. Ein gutes großes Mikrofaserhandtuch kostet ca. 10 – 20 Euro. Bei richtiger Pflege hast Du mehrere Jahre etwas vom Handtuch. Wir nutzen zur Zeit das Orange Baby von Liquid Elements.

Richtig waschen

Je nachdem, wie dreckig Deine Waschhandschuhe und Trockentücher nach der Fahrzeugreinigung sind, empfehlen wir Dir, sie in der Waschmaschine zu waschen. Hierbei ist es wichtig, dass Du ein spezielles Mikrofaser Waschmittel benutzt und auf keinen Fall Weichspüler hinzufügst. Dadurch werden die Fasern hart, verkleben und können kein Wasser mehr aufnehmen.

Es gibt spezielle Waschmittel für Mikrofasertücher, die wir Dir empfehlen können. Waschmittel für Mikrofasertücher müssen nicht teuer sein. Wir haben jahrelang Perwoll Sport Activecare genutzt und waren sehr zufrieden. Vorteil gegenüber Produkten speziell aus der Autoindustrie ist, dass es nur einen Bruchteil kostet.

Mittlerweile nutzen wir allerdings das Wizard of Gloss Waschmittel, da es eine noch bessere Waschleistung hat und einen Tick materialschonender ist. Es gibt noch viele andere Waschmittel. Sag uns in den Kommentaren, welches Waschmittel Du benutzt.

Wir nutzen fast ausschließlich diese Waschmethode. Da wir unsere Autos oft waschen, minimieren wir dadurch die Kratzerbildung auf dem Lack. Denn je weniger man am Ende des Jahres polieren muss, desto besser.

Wie reinigst Du Dein Fahrzeug? Hast Du Tipps für die Community? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar

Wir empfehlen dir folgende
Produkte für die 2 Eimer Waschmethode

Natürlich kannst Du die Produkte auch mit anderen kombinieren. Wenn Du schon mit der Fahrzeugpflege zutun hast, hast Du bestimmt Deine persönlichen Favoriten. Alle vorgestellten Produkte haben wir selbst im Einsatz oder haben sie in der Vergangenheit bereits getestet. Außerdem bekommen wir keines der getesteten Produkte gesponsert.

Jetzt wünschen wir Dir viel Spaß beim Saubermachen.

Teilen oder Diskutieren

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren

Motorraumreinigung mit Dampf

Motorraumreinigung mit Dampf

Schonende Reinigung Mit Dampf ohne Chemie Der Motorraum wird oft bei der Pflege vernachlässigt. Doch du solltest ihn genauso pflegen…
Leasingrückgabe Mazda CX-5

Leasingrückgabe Mazda CX-5

Es sind schon wieder 2 Jahre rum und ein Fahrzeug aus der Waschwerkstatt Familie verlässt uns. Doch bevor uns der…
Lackreinigung mit der Reinigungsknete

Lackreinigung mit der Reinigungsknete

Die Reinigung von Leasingfahrzeugen ist nicht weniger wichtig, als die Fahrzeugreinigung des eigenen Fahrzeuges...

Paket buchen

Dein Fahrzeugtyp*
Extras buchen
Gesamt
Wunschtermin 01*
Wunschtermin 02*