Auto Dampf­rei­ni­ger

Schonende Autowäsche ohne Chemie

Eine schonende Autowäsche sollte immer im Vordergrund stehen, wenn du dein Auto wäschst. Wie du dein Auto schonend reinigen kannst, haben wir dir bereits in vielen Artikeln beschrieben. Doch kannst du dein Auto auch komplett ohne Chemie nur mit einem Auto Dampfreiniger schonend reinigen? Eine komplette Autoreinigung ohne Chemie und ausschließlich mit Dampf ist zwar nicht möglich, aber für viele Bereiche eignet sich der Dampfreiniger hervorragend als Alternative zu herkömmlichen Reinigungsmethoden.

Wir zeigen dir, welche Teile du alle mit dem Dampfreiniger behandeln kannst und welche nicht.

Inhaltsverzeichnis

Auto Dampf­rei­ni­ger für die Lack­rei­ni­gung

Eine kom­plet­te Außen­rei­ni­gung mit Dampf klingt ver­lo­ckend, oder? Ein­fach das Auto mit dem Dampf­rei­ni­ger abdamp­fen und es strahlt wie bei einer zwei Eimer Wäsche. Ganz so ein­fach ist es dann doch nicht. Je nach Ver­schmut­zungs­grad kann ich dir auch nur davon abra­ten, dei­nen Lack mit Dampf sau­ber zu machen. Das Prin­zip einer Dampf­rei­ni­gung im Außen­be­reich ist, dass du mit einem Mit­tel den Dreck anlöst, dann mit Dampf wei­ter den Schmutz vom Lack ent­fernst und zum Schluss mit einem nas­sen Mikro­fa­ser­tuch den rest­li­chen Schmutz rei­nigst.

Der Nach­teil an die­ser Metho­de ist, dass du beson­ders vor­sich­tig sein musst, damit du dir nicht mit Dreck­rück­stän­den Krat­zer in den Lack ziehst. Außer­dem brauchst du für die kom­plet­te Rei­ni­gung des Lackes ein groß dimen­sio­nier­tes Dampf­ge­rät, wel­ches ergo auch gleich über 1000€ kos­ten kann. Mit einem klei­nen Auto Dampf­rei­ni­ger wie wir ihn z.B. im Ein­satz haben, kommst du nicht weit. Zudem ist es im Gegen­satz zu her­kömm­li­chen Waschme­tho­den super zeit­auf­wen­dig.

Ich emp­feh­le die kom­plet­te Außen­rei­ni­gung mit einem Dampf­rei­ni­ger also nur in spe­zi­el­len Fäl­len. Wo der Dampf­rei­ni­ger häu­fig zum Ein­satz kommt, ist in der mobi­len Fahr­zeug­auf­be­rei­tung. Hier wer­den Autos direkt auf dem Park­platz oder auf der Stra­ße des Kun­den gewa­schen. Hier ist Dampf von Vor­teil, da hier nicht mit Was­ser gewa­schen wer­den kann.

Für den Hob­by­ge­brauch emp­feh­le ich dir einen Auto Dampf­rei­ni­ger eher an ande­rer Stel­le. Eine klei­ne Emp­feh­lungs­lis­te habe ich dir hier zusam­men­ge­fasst. All die­se Rei­ni­gungs­me­tho­den kom­men bei mir häu­fig zur Anwen­dung.

Der bes­te Auto Dampf­rei­ni­ger

Bevor ich dir eini­ge Rei­ni­gungs­me­tho­den zei­ge, möch­te ich dir den Dampf­rei­ni­ger vor­stel­len, der bei der Wasch­werk­statt immer zum Ein­satz kommt. Ob es jetzt der bes­te Dampf­rei­ni­ger ist, mag dahin­ge­stellt sein, aber wir sind alle voll damit zufrie­den.

Ich nut­ze schon seit Jah­ren den Kär­cher Dampf­rei­ni­ger SC4 Easy Fix, sowohl für das Auto als auch für die gesam­te Woh­nung. Der Vor­teil des Kär­chers ist gutes Zube­hör und der gute Preis /- Leis­tungs­ver­hält­nis. Der abnehm­ba­re Was­ser­tank lässt sich leicht befül­len und der Dampf­rei­ni­ger ist in 4 Minu­ten auf­ge­heizt und ein­satz­be­reit. Am Griff des Dampf­rei­ni­gers kannst du bequem die Inten­si­tät des Dampf­strah­les ein­stel­len. Ganz wich­tig ist auch die Ver­rie­ge­lung.

Wenn du dir einen Kär­cher Dampf­rei­ni­ger kau­fen möch­test, musst du nur beach­ten, dass du dir die Power Düse von Kär­cher dazu bestellst. Ansons­ten hat er für man­che Rei­ni­gungs­ar­bei­ten nicht genug Power.

Wenn du wei­te­re Dampf­rei­ni­ger emp­feh­len kannst, schreib es ger­ne in die Kom­men­ta­re.

Motor­raum­rei­ni­gung mit Dampf

Beson­ders im Motor­raum bie­tet sich die Rei­ni­gung mit Dampf an. Hier kannst du gezielt Tei­le behan­deln, ohne dass emp­find­li­che Tech­nik in Mit­lei­den­schaft gezo­gen wer­den. Behand­le die Stel­len mit Dampf und wische mit einem wei­chen feuch­ten Mikro­fa­ser­tuch nach. In unse­rem Arti­kel Motor­raum­rei­ni­gung mit Dampf habe ich den Vor­gang näher erklärt.

Fuß­raum­rei­ni­gung mit Dampf

Beson­ders für stark ver­schmutz­te Peda­len oder Fuß­ras­ten beim Motor­rad eig­net sich Dampf her­vor­ra­gend. Der hei­ße Dampf dringt dabei auch in enge Rit­zen ein und löst effek­tiv den Schmutz. Soll­te nicht der gesam­te Schmutz gelöst wer­den, kannst du mit einem Detail­pin­sel und einem All Pur­po­se Clea­ner nach­hel­fen.

Plas­tik­tei­le rei­ni­gen mit Dampf

Alle Plas­tik­tei­le im Außen­be­reich kön­nen mit dem Auto Dampf­rei­ni­ger gerei­nigt wer­den. Auf­pas­sen soll­test du nur bei ver­kleb­ten Plas­tik­tei­len. Hier soll­test du die zu behan­deln­de Stel­le nicht zu heiß wer­den las­sen, da sich ansons­ten der Kle­ber lösen könn­te.

Zwi­schen­räu­me rei­ni­gen mit Dampf

Ich nut­ze den Dampf­rei­ni­ger beson­ders in den Türzwi­schen­räu­men und bei der Kof­fer­raum­klap­pe. Hier kommt man nur schwer mit einem Putz­tuch oder Pin­sel hin. Mit Dampf und der pas­sen­den Ver­län­ge­rung ist das aber kein Pro­blem. Wich­tig hier­bei ist nur, dass, wenn du die Tür­schar­nie­re mit Dampf gründ­lich rei­nigst, du danach die Schar­nie­re wie­der fet­ten musst. Durch den hei­ßen Dampf löst sich auch das Fett der Schar­nie­re und sie sind danach unge­schützt und kön­nen zu quiet­schen anfan­gen.

Auto Dampfreiniger

Wel­ches Was­ser im Dampf­rei­ni­ger

Ich emp­feh­le dir im Dampf­rei­ni­ger immer destil­lier­tes Was­ser zu ver­wen­den. Das mini­miert Rück­stän­de auf den Mate­ria­li­en und du musst dei­nen Dampf­rei­ni­ger nicht so oft ent­kal­ken. Er funk­tio­niert aber genau­so gut mit her­kömm­li­chem Lei­tungs­was­ser, wenn du kein destil­lier­tes Was­ser zur Hand hast.

Dampf­rei­ni­ger rei­ni­gen

Man­che Dampf­rei­ni­ger haben einen ein­ge­bau­ten wech­sel­ba­ren Was­ser­fil­ter, wel­cher nach Her­stel­ler Anga­ben getauscht wer­den muss. Wir rei­ni­gen unse­ren Dampf­rei­ni­ger ein­mal im Jahr mit etwas Zitro­nen­säu­re. Ein­fach ein paar Sprit­zer in den Tank und dann ein paar Minu­ten Damp­fen las­sen. Im Anschluss ein­mal mit nor­ma­lem Was­ser damp­fen. Kost nicht viel und danach ist alles wie­der sau­ber.

Wo ich die Rei­ni­gung mit Dampf nicht emp­feh­len kann

Auto­sit­ze

Auto­sit­ze, egal ob Leder oder Stoff, sind im Bezug auf Dampf sehr emp­find­lich. Die Rei­ni­gung mit Dampf ist hier auch nicht beson­ders effek­tiv. Ich rate dir also ab hier nicht mit Dampf zu han­tie­ren. Nimm hier lie­ber eine gute Leder­bürs­te und einen Stoff- bzw Leder­rei­ni­ger.

Dach­him­mel

Fin­ger weg vom Dach­him­mel. Hier wür­de sich durch den Ein­satz von Dampf direkt der Kle­ber lösen.

Arma­tu­ren und emp­find­li­che Tei­le

Hier soll­te Dampf auch nicht ein­ge­setzt wer­den. Fei­ner Was­ser­ne­bel könn­te die Elek­trik beschä­di­gen. Außer­dem ist auch hier die Rei­ni­gung mit dem Dampf­ge­rät nicht sehr effek­tiv.

Klei­ner Tipp zum Schluss

Wenn du einen Teil dei­nes Autos gerei­nigt hast und der Dampf­rei­ni­ger eini­ge Minu­ten unbe­nutzt auf der Sei­te steht, bil­det sich Kon­dens­was­ser im Schlauch. Sprüh also ein­mal woan­ders hin bis wie­der der vol­le Dampf­druck ansteht, bevor du das nächs­te Teil behan­delst.

Passend zum Thema, Empfehlen wir dir diese Produkte

Destil­lier­tes Was­ser

Kär­cher Power­dü­se

Kär­cher Dampf­rei­ni­ger

Cockpit Mikrofasertücher

Glart Mikro­fa­ser­tü­cher

Teilen oder Diskutieren

Facebook
WhatsApp
Telegram
Email
Twitter
Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Auto ver­kau­fen — Bestands­auf­nah­me

Im zwei­ten Teil unse­rer Arti­kel­rei­he geht es um die Bestands­auf­nah­me dei­nes Autos. Bevor du ein­fach los­legst und dein Auto wäschst, soll­test du dir eine klei­ne Lis­te machen, was alles gerei­nigt und auf­be­rei­tet wer­den muss. Außer­dem soll­test du dir alle Män­gel an dei­nem Auto Auf­schrei­ben und schau­en wel­che du selbst repa­rie­ren kannst.

Weiterlesen »