Was ist Flug­rost beim Auto?

Flug­rost beim Auto ist ein Rost, der sich auf der Karos­se­rie bil­det, wenn das Auto län­ge­re Zeit still­steht. Das kann zum Bei­spiel pas­sie­ren, wenn Du im Urlaub bist oder wenn Du Dein Auto nicht so oft nutzt. Flug­rost ent­steht, weil sich Feuch­tig­keit auf der Karos­se­rie sam­melt und dann mit Sau­er­stoff reagiert, wodurch sich Rost bil­det. Es kann aber auch durch oxi­dier­ten Brems­staub ent­ste­hen, der sich auf der Karos­se­rie abla­gert und bei Kon­takt mit Feuch­tig­keit ros­tet.

Flug­rost kann sehr häss­lich aus­se­hen und ist auch schlecht für die Karos­se­rie Dei­nes Autos. Wenn Du Flug­rost ent­deckst, soll­test Du schnell han­deln und den Rost ent­fer­nen, damit er sich nicht wei­ter aus­brei­tet. Es gibt ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten, Flug­rost zu ent­fer­nen, zum Bei­spiel mit spe­zi­el­len Pfle­ge­mit­teln.

Um Flug­rost zu ver­mei­den, soll­test Du dafür sor­gen, dass Dein Auto regel­mä­ßig bewegt wird und die Karos­se­rie nicht zu lan­ge feucht bleibt. Du kannst Dein Auto auch in einer Gara­ge oder unter einer Pla­ne par­ken, damit es vor Wit­te­rungs­ein­flüs­sen geschützt ist. Auf die­se Wei­se kannst Du sicher­stel­len, dass Dein Auto lan­ge schön aus­sieht und gut erhal­ten bleibt.