Auto ver­kau­fen — Auto polie­ren

Vor dem Verkauf noch einmal
ordentlich Polieren

Bevor mein Fiesta ST die Waschwerkstatt verlässt, möchte ich ihn noch einmal aufpolieren. Er hat zwar keine tiefen Kratzer, aber kleinere Kratzer und Swirls sind vorhanden. Ich möchte keine 100%ige Defektkorrektur, sondern er soll von allen oberflächlichen Kratzern entfernt werden. Ich habe das Auto mit einer One – Step Politur zu neuem Glanz verholfen. Wie und mit was ich das gemacht habe, erkläre ich dir hier.

Inhaltsverzeichnis

Die rich­ti­ge Vor­be­rei­tung beim Auto polie­ren

Bevor du mit dem Auto polie­ren los­le­gen kannst, soll­test du eini­ge Vor­keh­run­gen tref­fen. Als ers­tes soll­test du dir im Kla­ren sein, wie du dein Auto polie­ren willst: Ob klas­sisch in einem 3‑stufigen Pro­gramm oder ganz ein­fach nur im One Step Ver­fah­ren. Je nach gewähl­tem Pro­gramm suchst du dir dann die Poli­tu­ren her­aus

Wich­tig ist, dass du dir alle Mate­ria­li­en schon pas­send bereit­legst. Ich neh­me dazu immer ein oder zwei Klapp­ti­sche aus dem Cam­ping­be­darf. Die­se kannst du nach der Anwen­dung wie­der ein­klap­pen und ver­stau­en. Wenn du den Luxus einer Werk­bank hast, kannst du auch die­se benut­zen.

Lack vor dem Polie­ren auf Dicke und Krat­zer prü­fen

Bevor du jetzt los­legst, dei­nen Lack zu polie­ren, soll­test du ihn zunächst mit einem Lack­schich­ten­di­cke­mess­ge­rät über­prü­fen. Damit kannst du gut her­aus­fin­den, wie dick dei­ne Klar­lack­schicht noch ist. Soll­te die Klar­lack­schicht bereits zu dünn sein, soll­test du dir das mit dem Polie­ren noch ein­mal genau über­le­gen. Die Lack­schich­ten sind von Auto­her­stel­ler unter­schied­lich aber fast immer gleich auf­ge­baut. An der fol­gen­den Gra­fik kannst du dich ori­en­tie­ren.

Aufbau Auto Lack

Ich habe den gesam­ten Lack geprüft und es war über­all noch genü­gend Klar­lack vor­han­den, um auch mit einer schär­fe­ren Poli­tur dran zu gehen.

Um bes­ser alle Krat­zer unter­su­chen zu kön­nen, benut­ze ich immer eine Scan­grip Kon­troll­lam­pe. Die­se Lam­pe ist spe­zi­ell auf die Kon­trol­le von Lack aus­ge­legt. Damit siehst du defi­ni­tiv jeden Krat­zer. Der Vor­teil der Lam­pe ist, dass sie auch eine Tages­licht­funk­ti­on mit einer Licht­tem­pe­ra­tur von 5500K hat. So kannst du auch kon­trol­lie­ren, wie dein Lack im Tages­licht aus­sieht.

Wahl der Poli­tur

Je nach­dem, wie du dein Auto polie­ren willst, brauchst du unter­schied­li­che Poli­tu­ren. Gehen wir von einem 3‑stüfigen Polier­pro­gramm aus, brauchst du auch 3 unter­schied­li­che Poli­tu­ren. Eine schar­fe, eine mitt­le­re und eine finish Poli­tur. Es gibt sehr vie­le gute Poli­tu­ren auf dem Markt. Unser Team arbei­tet am liebs­ten mit den Pro­duk­ten von Men­zer­na und Sonax.

Da ich nur eine One – Step Poli­tur durch­füh­ren will, habe ich mich für die Men­zer­na Hea­vy Cut Com­pound ent­schie­den. Sie bie­tet gutes Cut Ver­hal­ten und man kann sie bis in den finish Bereich fah­ren. Man erhält dadurch eine sehr gute Defekt­kor­rek­tur und einen ange­mes­se­nen Glanz des Lackes. Vor­teil hier­bei ist, dass man nur ein Polier­pad und eine Poli­tur braucht.

Wahl der Polier­ma­schi­ne

Für den One – Step Polier­durch­gang habe ich mich für die Liquid Ele­ments T4000 Exzen­ter­po­lier­ma­schi­ne und die Flex PXE 80 ent­schie­den. Der Vor­teil hier ist, dass du mit der T4000 die gro­ßen Berei­che wie Motor­hau­be, Dach und Türen per­fekt mit dem 125mm Tel­ler polie­ren kannst. Mit der Flex PXE 80 und dem 75mm, 50mm und 30mm Tel­ler kommst du auch an schwie­ri­ge Stel­len per­fekt ran.

Wahl der Polier­pads

Bei den Polier­pads habe ich dies­mal das One – Step Polier­pad von ADBL genutzt. Das nächs­te Mal wer­de ich die Kata­na Pads von APS aus­pro­bie­ren. Da ich gleich das gan­ze Auto poliert habe, habe ich mir von jeder Polier­tel­ler Grö­ße gleich 2 pas­sen­de Pads zurecht­ge­legt.  2 x 125mm 2 x 75mm 2 x 50mm und 1x 30mm.

Mate­ri­al­lis­te Auto polie­ren

Neben den wohl offen­sicht­li­chen Din­gen zum Polie­ren brauchst du noch ein paar zusätz­li­che Din­ge. Ich gehe jetzt von mei­nem Ford Fies­ta St und einer One – Step Poli­tur aus. Wenn du eine 3‑stufige Poli­tur durch­füh­ren willst und einen grö­ße­ren Wagen hast, soll­test du etwas mehr von allem ein­pla­nen.

  • Polier­ma­schi­ne nach Wahl
  • 2 Polier­pads von jeder genutz­ten Grö­ße
  • 2 Mikro­fa­ser­tü­cher zur Des­in­fek­ti­on mit Iso­pro­pa­nol
  • 2 wei­che Mikro­fa­ser­tü­cher für Poli­tur­res­te
  • Lack­kon­troll­lam­pe (optio­nal)
  • Arbeits­hand­schu­he
  • Sicht­schutz
  • Gehör­schutz
  • Hocker (für ent­spann­te­res Arbei­ten)

Polie­ren mit der One Step Poli­tur

Lei­der gibt es zum The­ma Auto polie­ren noch kein eige­nes Video und es wäre zu kom­pli­ziert jeden Schritt zu erklä­ren. Des­halb habe ich dir ein Video mit unse­rer Kon­fi­gu­ra­ti­on her­aus­ge­sucht. Sebas­ti­an von der Detail­ing School erklärt die Tech­nik sehr gut in sei­nem Video. Wenn du dein Auto ger­ne pro­fes­sio­nell auf berei­ten willst, aber dich nicht ans polie­ren her­an­traust, dann durch­su­che unser Fahr­zeug­auf­be­rei­ter-Ver­zeich­nis. Hier fin­dest du einen Fahr­zeug­auf­be­rei­ter in dei­ner Nähe, der dir dabei hilft.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

In unse­rem nächs­ten Bei­trag geht es um den eigent­li­chen Ver­kauf dei­nes gebrauch­ten Autos. Ich zei­ge dir, wie du dein frisch auf­be­rei­te­tes Auto rich­tig in Sze­ne setzt, um poten­zi­el­le Käu­fer anzu­spre­chen.

Passend zum Thema, Empfehlen wir dir diese Produkte

Koch Chemie One-Step Pad

Koch Che­mie One-Step Pad

Menzerna 400

Men­zer­na 400 One-Step

Poliermaschine T4000

Liquid Ele­ments T4000

Stein­berg Lack­tes­ter

Teilen oder Diskutieren

Facebook
WhatsApp
Telegram
Email
Twitter
Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Gebrauchten inserieren

Auto Ver­kau­fen — Gebrauch­ten inse­rie­ren

Dein Auto wur­de also jetzt auf­be­rei­tet und foto­gra­fiert. Jetzt gilt es, dein Auto ins Netz zu stel­len. Jetzt geht es dar­um, eine über­zeu­gen­de Anzei­ge zu schrei­ben. Kei­ne Sor­ge, eine Auto Inse­rat Vor­la­ge habe ich für dich vor­be­rei­tet.

Um poten­zi­el­le Käu­fer von dei­nem Auto Ver­kauf zu über­zeu­gen, musst du dich erst­mal in den Käu­fer hin­ein­den­ken. Was ist dir per­sön­lich wich­tig, wenn du selbst nach einem Auto Aus­schau hältst? Was bringt dich dazu, auf eine Anzei­ge zu kli­cken und dir die Beschrei­bung durch­zu­le­sen?

Weiterlesen »
Auto polieren

Auto ver­kau­fen — Auto polie­ren

Bevor du mit dem Auto polie­ren los­le­gen kannst, soll­test du eini­ge Vor­keh­run­gen tref­fen. Als ers­tes soll­test du dir im Kla­ren sein, wie du dein Auto polie­ren willst: Ob klas­sisch in einem 3‑stufigen Pro­gramm oder ganz ein­fach nur im One Step Ver­fah­ren. Je nach gewähl­tem Pro­gramm suchst du dir dann die Poli­tu­ren her­aus

Weiterlesen »