Suche
Close this search box.

Im letzten Beitrag habe ich mich mit den Anschaffungskosten für einen Waschbox Park beschäftigt. Doch ein viel wichtigerer Aspekt neben den Anschaffungskosten sind die monatlichen Kosten bzw. die monatlichen Einnahmen. Denn nur wenn du den Kredit und die monatlichen Kosten gestemmt bekommst, ist ein Waschpark auch wirtschaftlich. Ich möchte mich in diesem Beitrag damit beschäftigen, mit welchen monatlichen Kosten du rechnen musst.

Inhaltsverzeichnis

Monatliche Einnahmen

Widmen wir uns zunächst mit dem erfreulichen Teil: den monatliche Einnahmen. Um einen Anhaltspunkt zu bekommen, wie viel du für verschiedene Posten nehmen kannst. Hierfür habe ich recherchiert und mir Angebote eingeholt. Bei den Einnahmen handelt es sich um die Nettoeinnahmen zur einfacheren Kalkulation, da du die 19% Mehrwertsteuer eh direkt abführen musst.

Bannerwerbung auf dem Grundstück

Da sich die Waschbox an einer verkehrsbegünstigten Straße befindet und täglich mehrere tausend Autos vorbeifahren, gehe ich davon aus, dass ich mindestens 15 von 36 Werbeplätzen im Monat vermietet bekomme. Die monatliche Miete für einen Banner habe ich mit 150 € kalkuliert = 2.250 € mtl.

Motorradgaragen

Bei den Motorradgaragen gehe ich von einer jährlichen Auslastung aller 10 Garagen aus. Die Garagen habe ich mit einer Miete von 30 € kalkuliert = 300 € mtl.

Polierhalle

Die Polierhalle kann immer inklusive Licht und Strom ganztägig gemietet werden. Hier bin ich von einer Vermietung von 15 Tagen im Monat ausgegangen. Die Mietkosten für eine Tagesmiete betragen 100 € = 1.500 € mtl.

Mieteinnahmen Fahrzeugaufbereiter Halle & KFZ Halle

Bei der Hallenmiete habe ich mich auch an Vergleichsangeboten orientiert. Da die Hallen nagelneu sind und über eine moderne Technik sowie Dämmung verfügen habe ich eine monatliche Kaltmiete von 2.000 € pro Halle kalkuliert. Da die Hallen groß genug sind, 2 Fahrzeuge unterzubekommen, wäre auch eine Nutzung von 2 Firmen pro Halle möglich, um die Mietkosten zu halbieren. Hier entstehen somit Einnahmen von 4.000 € mtl.

Waschboxen

Kommen wir nun zu den eigentlichen Waschboxen. Hier habe ich im Internet eine Kalkulation gefunden, welche die Einnahmen von Waschboxen genau abgebildet hat. In der Kalkulation musst du darauf achten, dass die Waschboxen nicht 365 Tage im Jahr genutzt werden können, außer du wohnst in einem Bundesland, wo du am Sonntag dein Fahrzeug waschen darfst. Ich habe pro Waschbox Einnahmen von 1.802,52 € = 7.210,08 €  mtl.

SB-Staubsauger

Die 6 Staubsauger werden viel im Einsatz sein, da diese auch von den Kunden ohne einen Besuch der Waschbox genutzt werden. Hier habe ich Einnahmen pro Sauger Einheit von 1.100 € = 6.600€ mtl. kalkuliert.

Mattenautomat

Ein Fußmattenwaschautomat ist immer bei Nutzern von SB-Waschboxen beliebt und wird somit viel genutzt. Auf dem Gelände befinden sich 2 Waschautomaten mit jeweils Einnahmen von 1.008 € = 2.016 € mtl.

Snackautomaten

Die drei zur Verfügung stehenden Snackautomaten Plätze werden für jeweils 150 € an externe Firmen vermietet. Ergibt Einnahmen von 450 € mtl.

Food Truck

Last but noch least kommt noch die Miete für den Food Truck hinzu. Ergibt eine Zusatzeinnahme von 250 € mtl.

Gesamtaufstellung Einnahmen

Bezeichnung
Preis
Anzahl
Gesamtkosten
Bannerwerbung
150,00 €
15
2.250,00 €
Motorradgaragen
30,00 €
10
300,00 €
Polierhalle Miete
100,00 €
15
1.500,00 €
Miete Hallen
2.000,00 €
2
4.000 €
Waschboxen
1.802,52 €
4
7.210,08 €
Staubsauger
1.100,00 €
6
6.600,00 €
Matten Automat
1.008,00 €
2
2.016,00 €
imbisswagen Miete
250,00 €
1
250,00 €
Einnahmen Gesamt
24.576,08 €

Monatliche Ausgaben

Im zweiten Teil gehe ich näher auf die monatlichen Ausgaben ein und erkläre dir, wie ich auf diese Kosten gekommen bin.

Finanzierung

Für alle Anschaffungskosten habe ich ca. 2.25 Mio. € kalkuliert. In diesen Kosten ist alles enthalten, um den gesamten Waschpark fertigzustellen, inklusive aller Nebenkosten und Puffer. Für die Finanzierung habe ich einen Online-Finanzierungsrechner genutzt. Ich bin davon ausgegangen, dass ich 250.000 € als Eigenkapital in die Finanzierung stecke und eine Summe von 2 Mio. € finanzieren muss. Als Zinssatz habe ich einen Mittelwert von 3% genommen. Ich komme mit diesen Werten auf eine monatliche Rate von 8.919,69 €.

Die Überlegung, einen Investor mit ins Boot zu holen, ziehe ich nicht in Betracht. Ich möchte die Kosten zunächst so kalkulieren, als ob ich alles selbst finanziere.  Die Abzahlung der Rate ist definitiv der größte Kostenpunkt.

Laufende Kosten

Bei den laufenden Kosten hat mir die Firma CHRIST AG freundlicherweise auch eine ungefähre Kostenaufstellung zugeschickt. Die Kalkulation beruht auf einem prozentualen Anteil des Monatsumsatzes

  • Energie 12% = 2.949,12 €
  • Wasser/Abwasser 11% = 2.703,26 €
  • Chemie 2,6% = 638,97 €
  • Reparatur/Service 7,8% = 1.916,93 €
  • Entsorgung 2% = 491,52 €

Steuern

Papa Staat möchte natürlich auch gerne etwas abhaben. Allerdings ist es nicht so einfach, die Steuern bei meiner Kalkulation zu errechnen. Deshalb habe ich hier einen ungefähren Wert errechnet, der aber realistisch sein kann. Ich komme hier auf Steuern von ca. 4.496 €. Hinzu kommt die Grundsteuer von 334,87 €.

Versicherungen

Bei den Versicherungen konnte ich nicht genau herausfinden, welche Versicherung ich benötige. Ich bin deshalb von einer Betriebshaftlicht und einer Rechtschutzversicherung ausgegangen. Sind zusätzlich 200 €.

Gesamtaufstellung Einnahmen

Bezeichnung
Preis
Anzahl
Gesamtkosten
Energie 12%
-2.949,12 €
1
-2.949,12 €
Wasser/Abwasser 11%
-2.703,26 €
1
-2.703,26 €
Chemie 2,6%
-638,97 €
1
-638,97 €
Reparatur/Service 7,8%
-1.916,93 €
1
-1.916,93 €
Entsorgung 2%
-491,52 €
1
-491,52 €
Kredit
-8.919,69 €
1
6.600,00 €
Matten Automat
1.008,00 €
2
2.016,00 €
Steuern
-4.161,13 €
1
-4.161,13 €
Versicherungen
200 €
1
200 €
Einnahmen Gesamt
-22.650,36 €

Fazit

Wahrscheinlich habe ich viele Faktoren nicht berechnet oder falsch kalkuliert, aber diese Kalkulation soll dir auch nur eine grobe Übersicht verschaffen, auf was für Kosten du dich bei der Eröffnung einer SB-Waschbox Anlage einstellen kannst. Wenn ich also die kalkulierten Kosten einmal zusammenrechne, komme ich auf einen Gewinn von 1925,72 € monatlich.

Im besten Falle steigen die Einnahmen natürlich jedes Jahr. Allerdings wirst du bei dieser Kalkulation nicht reich werden.

Im nächsten Artikel werde ich dir zeigen, wie ein Businessplan für dieses Projekt aussehen könnte.

Passend zum Thema, Empfehlen wir dir diese Produkte

Kofferraum Tasche

Waschbürsten Schutz

Sonax Wascheimer Set

Waschhandschuh grob

Waschhandschuh grob

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.

Teilen oder Diskutieren

Facebook
WhatsApp
Telegram
Email
LinkedIn
XING

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Paket buchen

Dein Fahrzeugtyp*
Extras buchen
Gesamt
Wunschtermin 01*
Wunschtermin 02*
1. Außenreinigung
2. Außenreinigung
3. Außenreinigung
4. Außenreinigung
5. Außenreinigung
6. Außenreinigung